Feed on
Posts
Comments

Sportschau-Schwachfug

Mein Lieblingsschwachsinns-Satz diese Woche kommt mal wieder von den Kollegen Sportreportern. Die arbeiten zwar an so einem Samstag bei der Sportschau nun wirklich unter Hochdruck, synchronisieren ihre Beiträge normalerweise kurz vorher oder sogar live im Schnittmobil, aber Sätze wie beim Spielbericht zu Köln vs. Cottbus müssen trotzdem nicht sein: Da meinte der Reporter als Füll-Satz: “Aber das Spiel geht weiter. Das weiß auch Bojan Prasnikar.”

Ah ja, selbst der Cottbuser Trainer weiss also, dass es nach der 30sten MInuten noch weiter geht beim Fußball. Und das als Ossi-Trainer. Vielen Dank für die Info.

2 Responses to “Sportschau-Schwachfug”

  1. Patrick sagt:

    So etwas kann passieren und tut es auch öfters. Ich denke die Kommentatoren ärgern sich selbst am meisten über den Unsinn, den sie manchmal reden und trotzdem finde ich, dass diese Kommentare ab und zu einfach dazu gehören – Schadenfreude ist eben die schönste Freude :)

  2. Christoph sagt:

    So kann man das auch sehen :-) Allerdings glaube ich, dass viele Kollegen das eher nicht mehr merken, was sie so plappern. Geht glaube ich in der Hektik des normalen Lebens unter, Fernsehen ist ja nicht zwingend als das Medium bekannt, das hinterher noch tagelang reflektiert, wie die Show so war. Mal kurz drüber reden und weiter gehts. So läuft das in vielen Redaktionen leider oft.

Leave a Reply