Feed on
Posts
Comments

Und sonst so?

  • Mein wichtigstes privates Projekt:

[MEDIA=1]

(Film startet nach 5 Sek. Schwarzbild)

Viel verbindet mich mit Brasilien. Ich hab dort studiert, mittlerweile leben Teile meiner Familie dort und -gemeinsam mit Freunden und zahlreichen Unterstützern- finanzieren wir eine kleine Halbtagsschule mitten in einem Armenviertel bei Salvador. Die Schule ist mittlerweile Heimat für 110 Kinder. Was unseren Verein hier in Deutschland auszeichnet: dadurch, dass wir nur wenige Freunde in der Organisation des Vereins sind, entstehen kaum Verwaltungskosten (nur Überweisungsauftrag und Kontoführungsgebühr, und diese Posten bezahlen wir über einen internen Mitgliedsbeitrag), so dass wir garantieren können: Tausend Euro hier sind tausend Euro dort. Was dort so passiert mit dem Geld, sehen Sie in dem kleinen Film, den ich gemacht habe. Wie Sie uns unterstützen können und warum Spenden an uns natürlich gemeinnützig und folglich steuerlich abzugsfähig eingestuft sind, sehen Sie auf den Webseiten der VillaSocial e.V.

  • Mein längstes Inter-Netz:

Logo JoNetWas hab ich mich schon geärgert über das JoNet: sinnlose Diskussionen eitler “Medienarbeiter”, Wortklauberei, Rechthaberei. Aber wieviel Spaß hatte ich auch schon mit vielen der rund 3000 hier gelisteten Kollegen, wie kreativ war die Zusammenarbeit zur Organisation von Kongressen und Workshops und wieviel habe ich schon gelernt. Also kurzum, ein Netzwerk, auf das man sich einlassen muss. Das dann aber richtig Laune macht. Und -nebenbei- mir auch schon Geschäftskontakte, Recherchezusammenarbeit und einiges mehr ermöglichte. Für Journalisten also zu empfehlen.

 

 

Comments are closed.