Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Onlinejournalismus'

Na dann gestehe ich es halt. Mir ist es auch (mindestens einmal) passiert: ich hab mich von der Welle verführen lassen und -lang ists her- einen spöttisch-polemischen Beitrag gegen Deutsche-Bank-Chef Ackermann gemacht. Ich fühlte mich auch durchaus im sicheren Besitz der Wahrheit, schließlich stand das, was wir aufs Korn genommen haben (enorm hohe, pervers hoch […]

Read Full Post »

Wie mich diese Trittbrett-Fahrerei nervt. Also nicht dass wir uns falsch verstehen, ich finde es prima, wenn es denn journalistisch gerechtfertigt ist, einen Diktator gefälligst auch Diktator zu nennen. Ich kenn mich in Ägypten nicht gut genug aus, aber wenn Herr Muburak ein solcher ist, dann soll er auch so heißen. Seltsam nur, das er […]

Read Full Post »

Es ist beinahe ein klassisch-griechischer Dreiakter, den die Landesregierung Baden-Württemberg gestern begonnen hat. Und er wird für die Regierung “tragisch” enden. Erster Akt – Der Fehler, das Problem Stefan Mappus und seine Landesregierung haben eines grob unterschätzt: die Macht und die Organisationskraft von “Social Media”. Da wollte man es strategisch doch “richtig” machen, hatte das […]

Read Full Post »

Ivy Bean ist Engländerin und berichtet via Twitter und Facebook vom Alltag in ihrem Altenheim. Die 104 jährige schreibt von der Trauer über den  Tod ihrer Freundin Norma oder auch der Freude übers Essen: glad its friday because im having fish and chips for dinner. Nur mit Holzmedien und Fernsehen wäre sowas nicht denkbar… Mittlerweile […]

Read Full Post »

Wohnungsdurchsuchung

Hoppla, was passiert denn da mit dem JoNet-Kollegen Burkhard Schröder aus Berlin? Dem wurde offenbar frühmorgens von der Polizei die Wohnung durchsucht und der Rechner beschlagnahmt. Begründung angeblich: Verstoß gegen das Waffengesetz. Ihm wird vorgeworfen, im Internet eine Anleitung zur Herstellung von Explosivstoffen verbreitet zu haben. Das wirft viele Fragen auf! Eine ist: im Blog […]

Read Full Post »

Older Posts »