Feed on
Posts
Comments

Ivy Bean ist Engländerin und berichtet via Twitter und Facebook vom Alltag in ihrem Altenheim. Die 104 jährige schreibt von der Trauer über den  Tod ihrer Freundin Norma oder auch der Freude übers Essen: glad its friday because im having fish and chips for dinner. Nur mit Holzmedien und Fernsehen wäre sowas nicht denkbar…

Mittlerweile wurde über sie jedenfalls auch in “klassischen” Medien  berichtet, u.a. bei CNN, bei Sky News, in Israel, in Kanada, In Deutschland. Weltweit. Und die Frau hat offensichtlich viel vor. Sie zwitschert nämlich: hello to my new followers and thank you for following me i will get round to following you all soon.

Sehr ambitioniert. Stand 9.September, Null Uhr hat Sie 35688 Follower. Und sie folgt selbst -naja- immerhin schon 262 Menschen. Dann muss sie also nur noch 35426 mal auf Follow klicken und schon ist alles gut. Dann ist sie allerdings wohl 105. Ich drücke jedenflls die Daumen und warte auf das “Zurück-Verfolgen”. Keep on rocking, Ivy !!!Du bist mal ein prima Medien-Phänomen

P.S. ich auch twitter – christophulmer überraschenderweise der Name

Comments are closed.